Zertifikatslehrgänge

Datum

Beschreibung

Belegung

Weltweit stellen mehrsprachig aufwachsende Kinder den Regelfall und nicht die Ausnahme dar. So sind auch Logopädinnen und Logopäden im schulischen Kontext und in freien Praxen für mehrsprachig aufwachsende Kinder verantwortlich. Die Vielfalt der unterschiedlichen Erstsprachen in den Klassenzimmern nimmt dabei stetig zu. Diese Situation stellt die verantwortlichen Logopädinnen und Logopäden vor Herausforderungen, weil sie in den meisten Fällen die Erstsprache des Kindes nicht beherrschen. Der vorliegende Zertifikatslehrgang befasst sich mit unterschiedlichen Aspekten dieses Themas.

DETAILS

Lese- und Rechtschreibstörungen (LRS) gehören zu den häufigsten Lernstörungen. 4 – 8 Prozent der Kinder sind davon betroffen. Im CAS werden aktuelle Entwicklungsmodelle des Sprach- und Schriftspracherwerbs vermittelt und die Ursachen von LRS eingehend dargestellt. Theoretische Kenntnisse werden dabei mit praktischen Umsetzungen verbunden, um die eigene Sicherheit im therapeutischen Vorgehen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit LRS zu erhöhen.

DETAILS

Stimme und Sprechweise haben einen grossen Anteil daran, wie wir wirken und wie wir von anderen wahrgenommen werden. Es gibt Menschen, denen es mit ihrer Präsenz und Ausstrahlung besonders gut gelingt, andere anzusprechen. Eine erfolgreiche Auftrittskompetenz mit wirkungsvollem und ökonomischem Sprechen ist trainierbar.

 

Der Zertifikatslehrgang ist ein Kooperationsangebot der Pädagogischen Hochschule Luzern und der Schweizer Hochschule für Logopädie Rorschach.

DETAILS

INFORMATION UND KONTAKT



 


Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)58 459 22 80
weiterbildung@shlr.ch

img