M.U.N.D.T - Die logopädische Therapie orofazialer Dysfunktionen

In dieser Weiterbildung lernen die Teilnehmenden, wie sie mit der praxisevidenten Methode M.U.N.D.T gezielt ihre Therapieziele in der Behandlung einer orofazialen Dysfunktion sowie den Transfer in den Alltag erreichen. 

INHALT

In der Weiterbildung lernen die Teilnehmenden, wie Sie mit M.U.N.D.T ihre Therapieziele in der Behandlung einer orofazialen Dysfunktion erreichen. Im Fokus stehen der Erwerb des adulten Schluckmusters, der physiologischen Zungenruhelageposition sowie insbesondere der Transfer des Erlernten in den Alltag des Patienten. Darüber hinaus werden alle störenden Habits des Patienten abgebaut. Dabei verzichtet M.U.N.D.T völlig auf mundmotorische Übungen. Zielgruppe für die Anwendung von M.U.N.D.T sind Patienten ab einem Alter von 9 Jahren, die im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung logopädische Therapie verordnet bekommen. Eine Therapie nach M.U.N.D.T ist zielorientiert, effizient und erfolgreich. Sie lässt sich besonders gut in die kieferorthopädische Behandlung einbinden.

REFERENTIN

Petra Krätsch-Sievert, Logopädin, Dänemark

TERMINE

Freitag, 12. März 2021, 09.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 13. März 2021, 09.00 bis 13.15 Uhr

ANMELDUNG / KOSTEN
  • CHF 560.00 / SAL-Einzelmitglieder CHF 480.00

  • Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich

  • Natalie Guthauser, natalie.guthauser@shlr.ch, Tel. +41 (0)58 459 22 80

  • Annina Ziltener, annina.ziltener@shlr.ch, Tel. +41 (0)58 459 22 80

  • Online oder mit Anmeldeformular bis 31. Januar 2021

INFORMATION UND KONTAKT



Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)58 459 22 80
weiterbildung@shlr.ch

img