x

Die Hochschule ist geschlossen vom: 15. Juli 2024 bis und mit 04. August 2024.

ONLINE: Dortmunder Mutismus Therapie für Kinder und Jugendliche
ZIELPUBLIKUM

Logopädinnen und Logopäden, Schulische Heilpädagoginnen und -pädagogen; weitere interessierte Fachpersonen melden sich bei der Weiterbildungsorganisatorin

INHALT

Im Rahmen der Grundlagen zum selektiven Mutismus werden nach einer Begriffsklärung auch die Häufigkeit, mögliche Begleitsymptome und Abgrenzungsphänomene besprochen. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Verstehen des Schweigens. Hierzu werden Risikofaktoren im Rahmen der Entstehung sowie aufrechterhaltende Faktoren beim selektiven Mutismus diskutiert. Mithilfe des Therapiekonzeptes «Dortmunder Mutismus Therapie» (DortMuT) beleuchtet die Referentin systematisch und praxisnah die zugrundeliegende Haltung und verschiedene Therapiebausteine. Ein besonderes Augenmerk wird auf die oftmals langwierige Transferarbeit und die interdisziplinäre Vernetzung gelegt. Im Rahmen der Weiterbildung wird auf unterschiedliche Altersklassen der schweigenden Kinder/Jugendlichen sowie verschiedene Arbeitskontexte der Teilnehmenden (therapeutisch/schulisch) eingegangen.

REFERIERENDE

Kerstin Bahrfeck, Diplompädagogin, Sprachtherapeutin, Sonderschullehrerin, Heilpraktikerin (Psychotherapie) in eigener Praxis, Holzwickede DE
Zur Webseite von Kerstin Bahrfeck

 

TERMINE

Donnerstag, 9. Januar 2025 – 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr (optional Fragemöglichkeiten bis 17:30 Uhr)

Freitag, 10. Januar 2025 – 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr (optional Fragemöglichkeiten bis 17:30 Uhr)

 

ORGANISATION
  • CHF 570.00 / SAL-Einzelmitglieder CHF 520.00

  • Die Weiterbildung findet über Zoom statt. Sie erhalten ca. eine Woche vorab die Instruktionen zur technischen Durchführung. Diese werden an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse geschickt.

 

INFORMATION UND KONTAKT



Feldeggstrasse 69
CH-8008 Zürich

+41 (0)71 552 54 30
weiterbildung@shlr.ch

img